Dr. Katrin Keßler

Katrin KesslerPsychische Gesundheit und psychisches Wohlbefinden sind wichtige Faktoren, wenn es darum geht, den eigenen Lebensraum aktiv und zufriedenstellend zu gestalten. Manchmal verursachen jedoch erbliche Vorbelastungen, frühe Lernerfahrungen, einschneidende Lebensereignisse oder auch schleichende Lebensveränderungen psychische Beeinträchtigungen, die irgendwann aus eigener Kraft nicht mehr bewältigbar erscheinen. Dann kann professionelle Unterstützung in Form einer Psychotherapie hilfreich sein.

Psychotherapie ist in meinem Verständnis vor allem Hilfe zur Selbsthilfe. Mit meiner Arbeit möchte ich Sie dabei unterstützen, das, was Sie an Ressourcen, Kompetenzen und Kräften bereits in sich tragen, wieder zu entfalten und für sich nutzbar zu machen und sich die Kompetenzen und Fertigkeiten anzueignen, die Sie benötigen, um Ihre psychische Gesundheit wieder zu erlangen bzw. zu erhalten.

Gemeinsam mit Ihnen möchte ich zunächst verstehen, welche biografischen und aktuellen Lebensthemen zu ihrer momentanen Situation beigetragen haben und welche Veränderungen auf dem Weg hin zu mehr Selbstbestimmung, Lebensqualität und Gesundheit notwendig sind. In einem nächsten Schritt unterstütze ich Sie dabei, diese Veränderungen nach Ihren individuellen Möglichkeiten und in Ihrem Tempo umzusetzen und langfristig eine gesundheitsförderliche Haltung sich selbst gegenüber einzunehmen.

Ich arbeite dabei mit kognitiv-verhaltenstherapeutischen und achtsamkeitsbasierten Methoden, welche direkt in Ihrem Alltag ansetzen und Ihnen helfen können, wieder zum aktiven Gestalter ihres eigenen Lebensraums zu werden.

  • Behandlungsschwerpunkte

    Ich biete psychotherapeutische Behandlung für ein breites Spektrum psychischer Störungen und Problemstellungen im Erwachsenenalter an, meine besonderen Behandlungsschwerpunkte sind dabei:

    • Angst- und Zwangserkrankungen
    • Essstörungen
    • Affektive Störungen (Depression, bipolare Störungen) und Burnout
    • Posttraumatische Belastungsstörungen
    • Psychische Störungen und Persönlichkeitsveränderungen nach hirnorganischen Verletzungen oder Erkrankungen
    • Akzentuierte Persönlichkeitsstile und Persönlichkeitsstörungen
    • Nichtorganische Schlafstörungen
    • Interkulturelle Problemkonstellationen (Therapie und Beratung sind in englischer und spanischer Sprache möglich)
  • Werdegang

    Beruflicher Werdegang:

    • Studium der Diplom-Psychologie, Philipps-Universität Marburg
    • Promotion im Fach Psychologie, deutsch-chilenisches Graduiertenkolleg der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
    • Postgraduale Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie) am Zentrum für Psychologische Psychotherapie der Universität Heidelberg, Approbation und Eintrag ins Arztregister
    • In Weiterbildung zur Gruppenpsychotherapeutin am Zentrum für Psychologische Psychotherapie der Universität Heidelberg

    Berufliche Tätigkeit:

    • Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik und Psychosomatische Ambulanz der Universitätsklinik Heidelberg
    • Klinik für Allgemeine Psychiatrie der Universitätsklinik Heidelberg
    • Psychotherapeutische Ambulanz des Zentrums für Psychologische Psychotherapie der Universität Heidelberg
    • reIntegro; Berufliche und soziale Rehabilitation
    • Psychologische Ambulanz am Otto-Selz-Institut der Universität Mannheim